Schließzylinder



Der Schließzylinder – die Seele eines jeden Türschlosses

In Puncto Sicherheit kann der Schließzylinder heutzutage als das wichtigste Element des Türschlosses bezeichnet werden. Umso erstaunlicher ist es, dass es durchaus noch Mietwohnungen und ältere Häuser gibt, die nicht mit einem adäquaten Schließzylinder ausgestattet sind, sondern mit veralteter Technik, die weder Schutz in Notfallsituationen liefert noch gegen Manipulationsversuche geschützt ist.

Was ist ein Schließzylinder?

Der Schließzylinder ist mit der wichtigste Bestandteil eines jeden Türschlosses. Er besteht aus einem feststehenden Körper, welches auch „Gehäuse“ genant wird, und einem drehbaren Innenteil, dem sogenannten Kern. Die Schließbewegung des Türschlosses und des Schließzylinders erfolgt dann durch den sogenannten Schließbart.

Der Schließzylinder ist also für das Auf- und Zuschließen der Tür zuständig und sollte so konzipiert sein, dass er dem gewaltsamen Öffnen der Tür standhält. Achten Sie deshalb vor dem Kauf Ihres Schließzylinders unbedingt darauf, dass der Zylinder gegen verbreitete Einbruchtechniken wie Picking und Impressioning ausgestattet ist.

Welche Schließzylinderarten gibt es?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen einen Schließzylinder zu kaufen, dann sollten Sie sich zunächst damit befassen, Ihren aktuellen Schließzylinder auszumessen. Ist dies geschehen, dann sollte als nächstes die Frage „Welcher Schließzylinder passt zu mir?“ beantwortet werden. Es gibt nämlich unterschiedliche Arten und Modelle von Schließzylindern, auf die wir im folgenden näher eingehen möchten.

So kann grundsätzlich zwischen Halbzylindern, Doppelzylindern und Knaufzylindern unterschieden werden. Dabei lassen sich Halbzylinder nur von einer Seite öffnen, während Doppelzylinder sich von beiden Seiten aus öffnen lassen. Bei Knaufzylindern verhält es sich so, dass diese von einer Seite aus mit einem Knauf geöffnet bzw. geschlossen werden können, wohingegen die andere Seite des Schlosses mit einem Schlüssel betätigt wird.

Neben diesen Zylinderarten werden Schließzylinder des Weiteren noch nach Ihrer Form kategorisiert. Diesbezüglich kann zwischen Rund-, Oval– und Profilzylindern unterschieden werden. Bei den heutzutage auf dem Markt erhältlichen Zylindern handelt es sich in der Regel um Profilzylinder, der sich durch die Form „oben rund und unten länglich“ charakterisieren lässt. Aus diesem Grund möchten wir im folgenden die Eigenschaften, Vor- und Nachteile von Profilhalb-, Profildoppel- und Profilknaufzylindern vorstellen.

 
Jetzt die besten Schließzylinder ansehen!