Schließzylinder ausmessen



Wie messe ich einen Schließzylinder aus?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen einen Schließzylinder zu kaufen, dann sollten Sie sich zunächst damit befassen und vertraut machen, wie sie diesen richtig ausmessen. Das richtige Ausmessen Ihres alten Zylinders ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Sie auch den richtigen Zylinder erwerben und zu Hause dann nicht feststellen, dass der erworbene Zylinder nicht in Ihre Tür passt. Wie messe ich den Schließzylinder nun aus? Wie erklären es Ihnen:

Zunächst einmal ist es enorm wichtig, dass der Schließzylinder immer von der Mitte aus ausgemessen wird (die Mitte bezeichnet den Teil des Türzylinders, an dem das Gewinde eingebaut ist und sich die Schraube befindet, mit dem der Zylinder in der Tür fixiert wird). Wenn Sie den Zylinder nun ausmessen wollen, dann gehen Sie wie folgt vor.

Schließzylinder ausmessen – Step-by-Step Anleitung

Im folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Schritte aufgelistet, die Sie beim Messen eines Schließzylinders beachten sollten. Da Sie in der Regel den Zylinder ausmessen werden, wenn er sich noch in der Tür befindet, eignet sich diese Anleitung nur für noch in der Tür eingebaute Schließzylinder.

Schritt 1: Messen Sie zunächst von der Außenseite der Tür bis zum Zylinderende. Achten Sie dabei darauf, ob an Ihrer Tür ein Türbeschlag montiert ist. Die Länge des Türbeschlags müssen Sie natürlich mitmessen, da der Schließzylinder sonst zu kurz ist und im Türbeschlag verschwinden würde.

Schritt 2: Messen Sie in einem zweiten Schritt nun von der Zylindermitte (wie bereits beschrieben ist das die Stelle der Mitte der Befestigungsschraube) bis zur Außenkante der Tür. Sie erhalten nun das Außenmaß Ihres Schließzylinders indem Sie die Längen aus Schritt 1 und 2 addieren.

Schritt 3: Nun werden Schritt 1 und 2 für die Innenseite der Tür wiederholt, d.h., dass Sie zunächst von der Innenseite der Tür bis zum Zylinderende messen. Achten Sie auch hier bitte wieder auf den eventuell an der Tür angebrachten Türbeschlag.

Schritt 4: Messen Sie nun von der Zylindermitte bis zu Innenkante der Tür. Sie haben nun, wenn Sie die Längen aus Schritt 3 und 4 addieren, das Innenmaß Ihres Schließzylinders ausgemessen.

Wenn Sie nun Innenmaß und Außenmaß zusammenfügen, erhalten Sie die Gesamtlänge des Zylinders. Schließzylinder werden generell in der folgenden Notation verkauft: (Außenmaß) xx / (Innenmaß) xx, die Angabe der Maße erfolgt dabei stets in mm. Ein Schließzylinder des Typs 30/35 weist also ein Außenmaß von 30mm und ein Innenmaß von 35mm auf.

 
Jetzt die besten Schließzylinder ansehen!